Entdecken

Gemäß der neuen Regierungsmaßnahmen vom 28. Oktober 2020 über die Bekämpfung der Ausbreitung des Virus COVID-19 und nach der Entscheidung der Regierung, alle Orte zu schließen, an denen die Öffentlichkeit aufgenommen wird und die für das Leben des Landes nicht wesentlich sind, bedauern wir, Ihnen mitteilen zu müssen, dass der Papstpalast, die Saint-Bénezet -Brücke und die Tourismusbüros von Avignon und Grand Avignon bis auf Widerruf geschlossen sind.
Die ersten Arbeiten zur Saint Bénezet-Brücke sollen als wichtigster Zeuge der Geschichte Avignons bis ins 12. Jhdt. zurückreichen. Nach Kriegen und Überschwemmungen der Rhône wurde sie mehrmals beschädigt und wieder aufgebaut. Die Wiederaufbauarbeiten wurden im 17. Jhdt. eingestellt.

Die Brücke von Avignon ist weltweit eines der bekanntesten Monumente dank des Chansons, das Kinder aller Länder singen. Der Bekanntheitsgrad dieser Brücke ist groß, ihre Geschichte aber wenig bekannt.

Von den ursprünglich 22 Brückenbogen sind nur noch vier erhalten.
Was war geschehen? Welche Ereignisse haben diese Zerstörung verursacht?
Der eigentliche Name der Brücke, Saint-Bénezet, ist ebenso unbekannt. Wer war dieser Heilige und welche Beziehung hatte er zur Brücke?

Zum Pont d'Avignon kommen heute 400.000 Besucher pro Jahr. Er gehört zum UNESCO-Welterbe.